Grundrezept für Pizza- und Flammkuchenteig

 

Zutaten für 1 Blech:

  • 250 Gramm Schär Mix B
  • Ca. 200 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder Olivenöl
  • 5g glutenfreie Trockehefe (z.B. von Dr. Oetker)
  • 1 TL Flohsamenschalen (sehr wichtig, damit der Teig die Feuchtigkeit hält!)
  • 1 Prise Salz


Pizza-Belag:

  • Pizzasauce z.B. Pizzasauce Oregano (Kaufland, siehe Foto)
  • geriebener Streukäse Mozzarella
  • Belag nach belieben: Salami, Pilze, Mais...
     

Flammkuchen-Belag:

  • 1 Becher Schmand
  • Zwiebelringe
  • Schinkenwürfel (mager)

 

Zubereitung:

  • Alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben, dann das Öl dazugeben
  • Einen kleinen Teil Wasser hinzugeben und mit dem Mixen beginnen. Nach und nach langsam weiteres Wasser hinzugeben.
  • Während des Mixens die Konsistenz des Teiges beobachten. Der Teig hat die richtige Konsistenz, wenn dieser nach reichlich Mixen nicht mehr am Rand der Rührschüssel klebt, sondern einen geschmeidigen Ball ergibt.
  • Den Teig aus der Rührschüssel nehmen und mit glutenfreiem Mehl bestäuben.
  • Anschließend den Teig auf einem Backblech mit Backpapier ausrollen. Am besten eine teflonbeschichtete Rolle zum Ausrollen verwenden und zwischendurch nach Bedarf etwas Mehl auf den Teig geben, damit der Teig nicht so stark an der Rolle haftet.
  • Bei 45 Grad (nicht wärmer) den Teig 20 Minuten im Backofen gehen lassen. Anschließend den Teig herausnehmen und belegen und den Ofen auf 220-230 Grad vorheizen.
  • Bei Ober- / Unterhitze die Pizza bzw. den Flammkuchen in ca. 10-12 Minuten fertig backen.
     

Pizza Sauce